zentrada Welcome DE 2018

Gewinnen Sie im Großhandelseinkauf als Mitglied im zentrada.network.

Die Leistungen und Services sind exklusiv für Wiederverkäufer mit einer kostenfreien Mitgliedschaft im zentrada.network nutzbar.

Weiter zu mehr Info und kostenfreier Mitgliedschaft ...

Weiter zur Lieferantenübersicht ...

Weiter zum Login ...

 


Praxis & Recht


Schnelle Warenvorfinanzierung für Online-Händler – so funktionierts!


03.05.2018
Der Marktplatzriese Amazon ist mit einem Jahresumsatz von 136 Milliarden Dollar und mehr als 200 Millionen angebotenen Produkten einer der weltweit größten Online-Plattformen. In Deutschland hat Amazon fast 44 Millionen regelmäßige Kunden. Das sind fast drei Viertel der 60 Millionen deutschen Internet-Nutzer. Allein hierzulande verkaufen über 40.000 Händler ihre Produkte über Amazon. Die Vorfinanzierung der Waren sowie lange Zahlungsziele stellen jedoch für viele Online-Händler eine Herausforderung dar.

„Wir wollen Online-Händler, sowohl auf Amazon als auch auf weiteren Marktplätzen, durch zusätzliche Liquidität noch erfolgreicher machen. Unsere Lösung amacash für die Warenfinanzierung ist individuell abgestimmt und schnell umgesetzt. Somit steht einem unbeschwerten Wachstum nichts mehr im Weg“, erläutern die Geschäftsführer Stefan Kempf und Matthias Bommer.

Für Online-Händler wird ein klassischer Bankkredit nicht empfohlen – warum?
Finanzielle Engpässe lassen sich durch verschiedene Möglichkeiten überbrücken. Hierbei denken die meisten zuerst an den klassischen Bankkredit. Doch besonders für Unternehmer, die im E-Commerce-Bereich tätig sind, ist es nicht so einfach, einen Kredit zu erhalten. Häufig ist das generelle Verständnis für das Business nicht vorhanden. Eine stabile Bilanz ist längst nicht mehr alles, was zur Prüfung benötigt wird. Hinzu kommt, dass junge und dynamische Online-Händler meist noch nicht über eine überzeugende BWA verfügen. Eine weitere Herausforderung stellen die langen Bearbeitungs- und damit verbundenen Wartezeiten dar. Demzufolge ist ein Kredit bei der Bank im Online-Handel kaum eine sinnvolle Lösung.

amacash ist die bankenunabhängige Finanzierungslösung – ist diese mit einem Kredit vergleichbar und wie gestaltet sich die Funktionsweise?
Es gibt entscheidende Unterschiede zu einem klassischen Kredit. Der Ablauf ist schnell und einfach: amacash erwirbt die Ware vom Online-Händler und verkauft ihm diese anschließend wieder zurück. Der herausragende Vorteil: amacash bezahlt den Online-Händler bzw. seinen Lieferanten sofort. Dadurch wird dem Online-Händler ein großer finanzieller Handlungsspielraum gewährt. Dieser hat dann volle sechs Monate Zeit, um den Betrag der Warenvorfinanzierung in Raten wieder zurückzuzahlen. Clever wird so das Problem mit der Vorkasse gelöst, auf die Lieferanten oftmals bestehen. Zudem können weitere Vorteile, wie die Gewährung von Skonto, realisiert werden.
Welche Mehrwerte ergeben sich für Online-Händler?
Dank des Cash-Boosters durch amacash sind die Online-Händler immer lieferfähig. Auf dieser Grundlage generieren sie somit spielend leicht positive Bewertungen. Zudem wird die Position zu den Marktplatzplattformen wie beispielsweise Amazon sowie zu den Lieferanten gestärkt. Die Online-Händler können sich als zuverlässiger und starker Partner etablieren. Ihre Aufträge können sie mühelos abwickeln und somit unbeschwert expandieren.
 
Der Online-Händler möchte amacash gerne in Anspruch nehmen. Wie sieht der Bearbeitungsablauf aus?

Unter www.amacash.de erfolgt die Registrierung schnell und einfach. Das amacash-Team stimmt sich anschließend mit dem Online-Händler ab, wie der geplante Einkauf aussehen soll und wie die Einkaufslinie definiert werden kann. Wie gehabt verhandelt der Online-Händler alle Bedingungen mit seinem Lieferanten. Diese übernimmt amacash im nächsten Schritt, sobald die Waren im Rahmen der festgelegten Einkaufslinie vorfinanziert werden. Der Lieferant erhält direkt das Geld. Der entscheidende Vorteil: Der Lieferant kann aufgrund der Zahlung innerhalb kürzester Zeit die Waren schnellstmöglich produzieren und ausliefern. Zudem profitieren die Online-Händler von dem maximal schlank gehaltenen Prozess.
Wie gestalten sich die Konditionen für amacash?
Auf den entsprechenden Einkaufswert wird ein minimaler Serviceaufschlag von 5 % berechnet. Die faire Pauschale wird entspannt in sechs gleichen monatlichen Raten durch den Online-Händler an amacash zurückgeführt. Somit wird eine fortlaufende Lieferfähigkeit ohne Ausfälle gewährleistet. Der entscheidende Unterschied zum klassischen Bankkredit: Die Finanzierungslösung amacash ist für alle Online-Händler realisierbar – unabhängig von gutem oder schlechtem Ranking, hohem oder niedrigem Umsatz, Neueinsteiger oder langjähriger Online-Händler.
 
Über amacash
 
„Wir wollen erfolgreiche Freiberufler, Startups und mittelständische Unternehmen durch zusätzliche Liquidität noch erfolgreicher machen.“, so Matthias Bommer, Geschäftsführer von amacash.
 
Zusammen mit seinem Geschäftspartner Stefan Kempf hat er sich dies zur täglichen Aufgabe gesetzt. Seit 2012 sind sie geschäftsführende Gesellschafter der Elbe Finanzgruppe. Sie glauben an den hohen Mehrwert von Freiberuflern sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen für unsere Gesellschaft. Deshalb möchte die Elbe Finanzgruppe diese durch Liquidität unterstützen. Speziell für Online-Händler haben sie die Finanzierungslösung amacash ins Leben gerufen. Informieren Sie sich jetzt online unter: https://www.amacash.de/zentrada
 
 
 
 
 
 
 

Link:
www.amacash.de/zentrada

» zurück

Top-Meldungen

Anbieter + Produkte
Unter der Lupe: Star Wars-Fanartikel und ihre Käufer
Am 24. Mai ist die Macht wieder mit uns: Der neue Star Wars Film „Solo: A Star Wars Story“ kommt in die deutschen Kinos. Besonders ein Drittel (36 Pro ...
» weiterlesen

Disney: Mit starken Lizenzen ins Jubiläumsjahr
Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg startet Disney gemeinsam mit den Top-Lizenznehmern, exklusiven Produktneuheiten und weltbekannten Charakteren in e ...
» weiterlesen

Trends + Märkte
Stationärer Einzelhandel in Europa wächst in 2018 um 2,1 Prozent
Die GfK erwartet im Jahr 2018 für den stationären Einzelhandel ein nominales Umsatzwachstum von 2,1 Prozent in den 28 EU-Staaten. Die Entwicklung der ...
» weiterlesen

Digital Commerce Day: „Innovate or Die“ verändert BtoB-Märkte
Über den Dächern Hamburgs traf sich am 19. April die Digitalbranche zum Digital Commerce Day zum fünften Mal. Neben dem hochwertigen Backgroundinfopro ...
» weiterlesen

Licensing
Unter der Lupe: Star Wars-Fanartikel und ihre Käufer
Am 24. Mai ist die Macht wieder mit uns: Der neue Star Wars Film „Solo: A Star Wars Story“ kommt in die deutschen Kinos. Besonders ein Drittel (36 Pro ...
» weiterlesen

Disney: Mit starken Lizenzen ins Jubiläumsjahr
Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg startet Disney gemeinsam mit den Top-Lizenznehmern, exklusiven Produktneuheiten und weltbekannten Charakteren in e ...
» weiterlesen

Inside
Für das Weihnachtsgeschäft: Spielwaren-Vielfalt auf zentrada
Bald beginnt sie, die Ho-Ho-Hochkonjunktur im Handel. Alle Jahre wieder startet ab Oktober die Suche nach Weihnachtsgeschenken. Da heißt es: Gut vorbe ...
» weiterlesen

Vom Handelsmagazin zur No.1 im europaweiten Online-Großhandel
Nach 69 Jahren und 3.150 Aufgaben halten Sie nun das letzte gedruckte Heft desZentralmarkts bzw. zentrada.magazins in den Händen. Die Zukunft gehört a ...
» weiterlesen

  Neocom 2017