Produkte
zentrada.magazin
Märkte & Macher
Trends & Themen
08.03.2010
Das ist jetzt im Spiel
Immer in Bewegung sein! Wenn es draußen wieder wärmer wird, gibt es für Bewegungsfanatiker kein Halten mehr. Mit dem Rad eine Tour machen, Inliner fahren oder mit dem Scooter die Wege entlang sausen. Möglichkeiten gibt es viele. Das Frühjahr hat begonnen und somit auch der Einsatz von Sport- und Freizeitgeräten. Einige altbekannte Produkte in weiterentwickelter Form oder auch komplette Neuheiten gehören gleichermaßen dazu.
Bild KETT_KETTQUAD_1gr.jpg
Die Mehrkindschaukel ist das ultimative Spielgerät für die ganze Familie“, sagt Willy Jörg, Gründer und Inhaber von die-schaukel.de. Während sie den ganz Kleinen ideal beim Einschlafen hilft, nutzen Größere sie zum Kuscheln, Träumen, Lesen und Toben – alleine, mit Freunden oder Eltern und Geschwistern. Schaukeln macht glücklich. Der Körper produziert dabei eine erhöhte Menge an Serotonin, dem berühmten „Glückshormon“. Die Mehrkindschaukel ist höhenverstellbar und kann sowohl drinnen als auch draußen montiert werden. Varianten für jeden Belastungsanspruch stehen dabei zur Verfügung. Das Standard-Modell bietet Platz für bis zu vier Kinder oder zwei sitzende Erwachsene plus zwei Kinder. Mit der neuen Mehrkindschaukel Challenger wird das Unternehmen auch den besonders hohen Anforderungen für den dauerhaften Außeneinsatz bei den öffentlichen Einrichtungen gerecht. Formschön und farbenfroh soll jedes Modell außergewöhnliche Akzente in der Wohnung oder im Garten setzen. Die Schaukeln mit Trendfarben im Flechtdesign sind TÜV-zertifiziert und halten laut Hersteller „enormen Strapazen“ stand. Die Bespannungen sind extrem pflegeleicht, maschinenwaschbar sowie regen- und sonnenbeständig. Die Schaukeln überzeugen außerdem durch ihre sichere Aufhängevorrichtung, einen weichen Aufprallschutz an allen Seiten und einen formstabilen Aluminiumrahmen. Drinnen können sie an der Zimmerdecke befestigt, draußen ganz leicht an jedem normalen Schaukel-gestell montiert werden. Wegen der hohen Qualitätsstandards wurden die Mehrkindschaukeln mit dem „spiel gut-Logo“ aus-gezeichnet (SG-Siegel) – als „besonders wertvolles Spielgerät für Kinder“.

Lifestyle-Schaukeln von die-schaukel.de
Das Einradfahren hat sich über die Jahre zu einer stetig wachsenden Freizeitbeschäftigung entwickelt und liegt bei Kindern voll im Trend. Dabei steht nicht nur der Spielspaß im Vordergrund, denn das Einrad trainiert das Balancegefühl ebenso wie die Koordination und stärkt insbesondere die Bein- und Wirbelsäulenmuskulatur. Die Einräder von KETTLER sind dank ihrer soliden und gewichtsoptimierten Stahlrahmen für Anfänger äußerst geeignet. Gepaart mit den trendsicheren Designs laden die KETTLER Einräder jedermann zum Ausprobieren ein: Das angesagte Blumendekor beim PINK FLOWER 20“ oder das etablierte Layana-Motiv beim LAYANA 20“ machen aus den neuen KETTLER Einrädern ebenso wahre Hingucker wie das silberfarbene GECKO 20“ mit coolem Gecko-Motiv und das weiße FUN 16” mit Silberdekoration und Verzierung.
Eine weitere Neuheit von KETTLER: Alu-Scootern, mit denen Jung und Alt zügig durch die City düsen können. Durch den cleveren Tragegurt und den einfach zu bedienenden Klappmechanismus lassen sich die Scooter bei Bedarf kompakt transportieren. Die großen kugelgelagerten Rollen sorgen für einen ruhigen und komfortablen Geradeauslauf – auch bei höherer Geschwindigkeit. Jungen und Mädchen ab vier Jahren greifen zum Scooter ZERO 6, während Kinder ab fünf Jahren oder Erwachsene mit dem ZERO 8 oder dem exklusiv im Fachhandel erhältlichen HOT CHOCOLATE 8 durch die Gegend flitzen. Mit den neuen Kleinkind-Scootern, dem SCOOTER PINK und SCOOTER BLUE für Kinder ab bereits zwei Jahren, stehen die Jüngsten ihren großen Vorbildern in nichts nach

Skateboard mit Motor
Skateboards mit richtig viel Power gibt es bei der Krefelder Trendix Store GmbH. Ein kraftvoller 800-Watt-Antrieb beschleunigt das Elektro-Skateboard auf bis zu 32 km/h - dank ABS ist der Bremsweg rund 12 Meter lang. Betrieben wird dieser Fun-Sportarikel über drei wieder aufladbare Akkus, die mit einer Leistung von je 9Ah eine Reichweite von bis zu 20 Kilometern ermöglichen. Beschleunigt und abgebremst wird das Skateboard mithilfe einer Funkfernbedienung. Es gibt drei Geschwindigkeitsstufen. Die Lenkung erfolgt intuitiv über Gewichtsverlagerung, wie bei einem herkömmlichen Skateboard. Die großen, luftgefüllten All-Terain-Reifen ermöglichen eine Nutzung des Skateboards auch jenseits von geteerten Wegen.
Ebenfalls im Sortiment von Trendix ist der Push up Pro. Das Gerät soll das Oberkörper-Workout optimieren und verbessern. Mit den rotierenden Liegestütz-Griffen sollen sich die Arme und Schulter natürlicher bewegen. Die Muskeln werden laut Hersteller zielgenau und effizient trainiert und das bei wenig Belastung für die Handgelenke.

Klassiker: Yo-Yo liegt wieder im Trend
Yo-Yos sind Spielzeugklassiker. Sie sind aus keinem Spielzeugladen mehr wegzudenken und begeistern jede Generation aufs Neue. Das erste Patent aus den USA wurde vor fast 150 Jahren eingereicht. Natürlich hat das damalige Yo-Yo mit den heutigen Ausführungen kaum noch Gemeinsamkeiten. Die Marke YOTEC von SIMBA TOYS bietet heute hochmoderne, ausgetüftelte Konstruktionen, die ein völlig neues Yo-Yo Erlebnis versprechen.
Das Sortiment von YOTEC umfasst drei unterschiedliche Qualitäts- und Preislagen und spricht somit gleichermaßen Anfänger und Profis an. Zahlreiche Produktinnovationen und High-Tech Kugellager ermöglichen völlig neue und extremere Tricks.
Das Highlight der Linie ist das YOTEC Triple Switch Yo-Yo, bei dem drei verschiedene Einstellungen (Standard, Freilauf mit Auto-Return, Freilauf mit Manual-Return) vorgenommen werden können. Das Yo-Yo Flashlight beeindruckt durch eine Lichtfunktion, was besonders im Dunkeln für aufregende Effekte sorgt. Bei den Top Yo-Yos wird eine DVD mitgeliefert. Diese erklärt die ersten Schritte, zeigt aber auch einfache und schwierige Tricks. Rechtzeitig zur Fußball Weltmeisterschaft 2010 gibt es von SMOBY TOYS darüber hinaus den neuen, spielstarken Tischfußball GM vor. Der faltbare Tischfußball Kicker GM bietet Top Qualität und spielstarkes Design. Sein robuster Holzrahmen und die Kopfteile aus hochwertigem Kunststoff machen ihn zum langlebigen Star für Kinder und Erwachsene. Hier kann prima trainiert werden und in spannenden Fußball-Duellen der Sieger der eigenen Meisterschaft ermittelt werden. Der Clou: sobald das Spiel vorbei ist, lässt sich der Kicker dank seines Faltkonzeptes praktisch und schnell verstauen. Hierfür können die Standfüße eingeklappt und der Tischfußball hochkant auf den verkürzten Aufstellfuß aufgerichtet werden. Das besondere Kunststoff-Produktionsverfahren des verkürzten Aufstellfußes garantiert die hohe Stabilität des Kickers in der geschlossenen Position. So lässt sich der Tischfußball von SMOBY TOYS auch in kleineren Räumen platzsparend unterbringen. Durch das kinderleicht bedienbare System steht er schnell wieder für das nächste Fußballmatch bereit.

Hängematten von La Siesta
Die Hängehöhle Joki von La Siesta ist ein idealer Rückzugsort für Kinder im Alter von drei bis neun Jahren. Schwebend und ruhend, bietet sie Entspannung und einen Raum für Phantasie. Auf dem großen, weichen Sitzkissen ist es gemütlich – der umhüllende Stoff lässt Kinder zur Ruhe kommen und Geborgenheit spüren. Das La Siesta-Sortiment ist groß und reicht von der Babyhängematte Yayita über den Kinderhängestuhl bis hin zur Hängematte Casera für die ganze Familie.

Frisbee und Yo-Yo in einem Gerät
In Nürnberg mit dem ToyAward gekürt wurde die patentierte Neuheit von Universal Cards Yo-Be. Das Spaß-Gerät verbindet zwei Freizeitsportarten. Yo-Be sieht aus wie eine Frisbee-Scheibe, die an eine Jo-Jo-Schnur „gefesselt“ ist. Und genauso funktioniert dieses Tool auch: Die Scheibe wird wie ein Frisbee geworfen und mit einer kurzen Bewegung der am Handgelenk befestigten Schnur wieder „eingefangen“. Nicht einfach so, sondern verbunden mit jeder Menge überraschender Tricks und schnellen Bewegungen. Verkauft wird Yo-Be für 14,95 Euro.

Trendsport: Slacklining
Der FreeWalker Slackline aus dem Sortiment von Streetsurfing macht das Slacklining jetzt auch ohne die sonst benötigten Bäume möglich. Das FeeWalker-Kit ist einfach aufzubauen und zu transportieren. Slacklining ist ein neuer und immer beliebter werdender Sport, und mit dem FreeWalker kann es jeder ganz einfach und sicher lernen - bei sich zu Hause im Garten, nur 60 cm über dem Boden. Alles was man zum Training mit dem FreeWalker benötigt, sind Konzentration, Gleichgewicht und Koordination. Durch das Gleichgewichtstraining der besonderen Art fördert der FreeWalker zusätzlich den Einklang von Körper und Geist.
Lust auf Surfen, aber kein Meer in der Nähe? Mit dem PumpRockr, dem ultimativen Surfboard für die Straße ist das angeblich kein Problem mehr. Das mit Griptape beschichtete Deck soll für stabilen Halt bei allen Tricks sorgen und das neue Kugellager bietet grenzenlosen Surfspaß – ganz ohne Meer.