Produkte
zentrada.magazin
Märkte & Macher
Trends & Themen
31.05.2010
zentrada-Award startet wieder
Das Einkäufer- und Großhandelsnetzwerk zentrada prämiert auch 2010 wieder die besten Großhandels-Onlineshops für Konsumgüter. In diesem Jahr wird der Wettbewerb auf das europäische Verbreitungsgebiet von zentrada ausgeweitet.
Bild logo_ZEN_Award_dt_mittel.jpg
Immer mehr professionelle Einkäufer nutzen das Internet zur Anbieter- und Produktrecherche. Dies hat der Import- und Großhandel inzwischen erkannt und steigert seit Jahren seine Bemühungen im Betrieb professioneller Onlineshops. „Die Qualität der Großhändler-Onlineshops hat sich seit der ersten Auslobung des Awards deutlich verbessert, liegt aber immer noch weit hinter der von guten B2C-Shops“, erklärt Martina Schimmel-Schloo, Chefredakteurin vom zentrada.magazin und Moderatorin des Wettbewerbs. „Mit dem Wettbewerb möchten wir für Einkäufer und Anbieter Trend und Benchmarks setzen und das boomende Internetgeschäft im Großhandel unterstützen.“
Das zentrada.network ist mit eigenen Büros und zentrada-Marktplätzen in den größten  europäischen Ländern aktiv und wird den Wettbewerb jetzt erstmals auch auf Großhandelsshops in Frankreich, Polen, Spanien, Italien, Ungarn und den Niederlanden ausweiten. „Das Internet schafft heute Marktpotentiale und Benchmarks in ganz Europa. Viele Großhändler, Hersteller und Importeure haben das erkannt und werden von unserem Network und Wettbewerb entsprechend unterstützt“, so Schimmel-Schloo.
Im vergangenen Jahr standen drei Großhändler auf dem Siegertreppchen: Den ersten Platz belegte Corso, der Großhandelsshop für Katalogüberhänge der Otto Group. Platz zwei erzielte Software-Partner, ein europaweit führender Anbieter von vielfältigen digitalen Speichermedien. Den dritten Platz sicherte sich Buchner Großhandel, der seit Mai 2008 im Netz ein umfassendes Waffensortiment vertreibt.
Begutachtet werden die Bewerber von einer siebenköpfigen Jury mit Experten aus den Bereichen E-Commerce und Großhandel.
Die Preisverleihung findet am 29. September auf der Internationalen Aktionswaren-Messe in Köln statt. Ausführlich vorgestellt werden die Gewinnerkonzepte in der Ausgabe des zentrada.magazins am 4. Oktober. Großhandels-Shopbetreiber können die Bewerbungsunterlagen hier  herunterladen.
 
 
Informationen zum Wettbewerb
 
Der Wettbewerb richtet sich an alle Anbieter von Konsumgütern, die Handelswaren an Wiederverkäufer im Internet anbieten. Dies können Großhändler, Importeure oder Hersteller sein. Webdienstleister können Kundenprojekte im Auftrag des Handelsunternehmens einreichen. Dazu müssen die direkten Kontaktdaten des Handelsunternehmens angegeben werden.
 
 
Bewertet werden die Shops nach folgenden Kriterien:
 
-       Zielgruppenorientierung: Hat der Kunde (Wiederverkäufer) einen direkten Nutzen? Wie wird er angesprochen? Bietet der Shop je nach Kundengruppe unterschiedliche Inhalte?
-       Sortiment: Wie werden Breite und Tiefe des Sortiments dargestellt? Sind ergänzende Produkte einfach zu finden? Ist die Darstellung übersichtlich und klar? Sind die Warengruppen für den Nutzer stimmig?
-       Verkauf + Marketing: Findet up- und cross-selling statt? Werden Verkaufsvorschläge gemacht? Gibt es Kundenbindungsansätze wie einen regelmäßigen Newsletter? Ist die Seite für Suchmaschinen optimiert? Wie wird der Shop gefunden?
-       Navigation + Gestaltung: Ist die Website klar strukturiert und gut zu handhaben? Ist die Navigation durchgängig und schlüssig? Weiß der Benutzer jeder Zeit, wo er sich gerade befindet? Wird ein durchgängiges Design verwendet? Ist das Bild-Text-Verhältnis ausgewogen? Ist das Design shopgerecht – findet der User Anmeldung, Warenkorb etc. wo er es erwartet?
-       Funktionen + Technik: Welche Funktionen bietet der Shop über den Standard hinaus? Wie sind diese umgesetzt? Sind die Ladezeiten angemessen? Ist der Shop an die Warenwirtschaft angebunden und werden die Produkte automatisch aktualisiert?
-       Services + Recht: Welche Zahlverfahren werden angeboten? Gibt es ein Rückgaberecht und/oder Musterbestellmöglichkeiten? Sind alle rechtlichen Vorschriften (Impressum, AGBs, Widerrufs/Rückgabebelehrung) eingehalten?
-       Gesamtbeurteilung: Wie wirkt der Shop als ganzes? Innovationsgrad? Wird über die Seite verkauft? Wie hoch ist der Umsatzanteil? Kaufen bestehende Kunden regelmäßig über den Shop?
 
 
Wettbewerb-Unterlagen2010-deutsch.pdf (20 KB)
Zum Betrachten brauchen Sie den Acrobat Reader. Diesen können Sie kostenlos herunterladen. Klicken Sie einfach auf das Symbol und folgen Sie den Anweisungen.