Produkte
zentrada.magazin
Märkte & Macher
Trends & Themen
02.05.2006
Carsten Hegenberg, Hegenberg Trendcenter
Zentrada ist für uns ein wichtiger Vertriebsweg, der unsere klassischen Absatzwege ideal ergänzt. Gerade die europäische Expansion wird uns neue Kundengruppen erschließen.
Bild hegenberg-gross.jpg
Erst national – jetzt europaweit Trends setzen

Seit fast 20 Jahren setzen wir Maßstäbe mit Trendprodukten, Saison-, Lizenz- und Merchandising-Artikeln. Bereits 1997 richteten wir unsere erste Homepage ein, weil wir davon überzeugt sind, dass das Internet unseren Handel nachhaltig verändert hat und weiterhin prägen wird. So war es auch nur konsequent, dass wir als langjähriger Kunde des Zentralmarktes unsere Trendprodukte seit November 2002 auch auf zentrada anbieten.

Der Handel mit Trendprodukten ist ein sehr flüchtiges Geschäft; mancher Trend dauert nur eine Saison. In kurzer Zeit müssen große Mengen und viele verschiedene Produkte angeboten, produziert und extrem schnell verteilt werden.
Bei schnell drehenden Märkten und ständig neuen Entwicklungen ist das Internet heute nicht mehr wegzudenken. Der bessere Informationsfluss und die gute Verbreitung und Akzeptanz des Mediums gestatten uns heute, unsere Kunden sehr schnell zu informieren und ihnen Marktchancen zu eröffnen. Umgekehrt haben wir über zentrada viele kleinere Kunden gewinnen können, die uns unmittelbare Rückmeldung aus dem nationalen Markt geben. Dies wollen wir künftig auch über die nationalen Grenzen hinweg betreiben und europaweit Trends setzen.