Produkte
zentrada.magazin
Märkte & Macher
Trends & Themen
22.03.2011
Diese Gartengeräte sind jetzt gefragt
Die Garten- und Outdoor-Saison hat begonnen. Der Winter macht einen Abmarsch und den Weg frei für den Frühling. Und mit den richtigen Gartengeräten macht die Arbeit draußen gleich wieder viel mehr Spaß. In unserem Garten-Special berichten wir darüber, welche Gartengeräte jetzt angesagt sind.
Bild 37390s_bild1_Foto_djd_Stihlgr.jpg
Der Frühling ist da, und mit ihm auch die Zeit, wieder draußen im Garten aktiv zu werden. Schließlich soll der Garten wieder in voller Pracht dastehen, wenn die Temperaturen zu Grillfesten und gemütlichen Kaffeestunden auf der heimischen Terrasse einladen. Die Spuren, die der lange und kalter Winter hinterlassen hat, müssen nun beseitig werden. Herumliegende Blätter, störende Äste oder auch der strapazierte Rasen müssen jetzt beseitigt und gepflegt werden. Ohne die passenden Gartengerätschaften geht nichts. Heckenschere, Rasenmäher und Vertikutiergerät sind jetzt gefragt. Wie man seinen Garten nun wieder so richtig aufpeppt und worauf man achten sollte, darüber informiert das Gartenspecial in dieser Ausgabe.

Akkubetriebene Heckenschere
Eine neue Frühjahrsfrisur hält Hecke und Zierstrauch frisch und in Form. Für einen sauberen Schnitt sorgen kraftvolle Benzin-Heckenscheren, die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit bei der Arbeit bieten. Optimal zum Trimmen von Zweigen und dünnen Ästen in lärmsensiblen Bereichen sind leise Elektromodelle geeignet. Anspruchsvolle Gartenbesitzer, die gerne leise und mobil arbeiten, greifen auf moderne Akku-Heckenscheren wie beispielsweise die HSA 65 von Stihl zurück. Ihre Spezialmesser, die es mit bis zu 22 Millimeter dicken Ästen aufnehmen, treibt ein starker Lithium-Ionen-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 45 Minuten an. Es empfiehlt sich, mit beiden Messerseiten die Hecke seitlich senkrecht zu schneiden, bevor der Messerbalken über die Oberseite geführt wird. Bei hohen Hecken sind Heckenschneider gefragt, denn sie erreichen dank langem Schaft und schwenkbarem Messerbalken bequem vom Boden aus auch luftige Höhen.

Den Garten ins rechte Licht rücken
Der Grund für schlechte Lichtverhältnisse rund um Carports, Geräteschuppen, Gartenwegen oder Nebeneingängen liegt meist bei fehlender Stromversorgung. Unterputzvernetzung ist vielfach sehr aufwendig und teuer, Aufputzlösungen werden nur selten optischen Ansprüchen gerecht. Hier kann der Solar-LED Strahler von GEV für die gewünschte Beleuchtung sorgen.
Ganz ohne lästiges Kabelverlegen und damit auch ohne Energie vom Elektrizi¬tätswerk kommt der neue Solar-LED Strahler Duo LPL aus. Wahlweise in schwarz oder weiß wird dieser von Werk aus mit Solar Panel und integrierten 3,6 V Akkus geliefert, deren Aufladung bei Tageslicht erfolgt. Das Solar Panel sollte an einer Stelle mit ausreichend Tageslicht und in einer Höhe von circa 1,8 Meter befestigt werden. Die Leuchtfunktion aktiviert sich durch den ebenfalls integrierten Bewegungsmelder, der nach dem Prinzip der Passiv-Infrarot-Technik auf sich bewegende Wärmequellen reagiert. Besonders an Außenwänden montiert, leuchten die zwei unabhängig voneinander einstellbaren LED-Strahler dunkle Bereiche schon mit einem Watt pro Betriebsstunde aus. Mit dem eingebauten Timer schaltet der Strahler 10 Sekunden nach der letzten erkannten Bewegung aus. Der Erfassungsbereich des Bewegungsmelders liegt bei 130°, seine Reichweite bei 10 m. Der Dämmerungswert ist bei wahlweisem Tag- oder Nachtbetrieb individuell zwischen 3 – 1000 Lux einstellbar. Und mit durchschnittlich fünf Schaltungen pro Tag und maximal geladenem Akku kann eine 50tägige Ausleuchtung bestritten werden – sicher und komfortabel.
PNZ hat zudem sein Sortiment um einen Pflegeschaum für Hart- und Weichhölzer im Innen- wie auch Außenbereich erweitert. Der farblose oder auch naturbraun pigmentierte Auftrag dringt tief in das Holz ein, schützt es von innen heraus und verleiht ihm in farbiger Variante zusätzlich einen dauerhaften UV-Schutz. PNZ-Edelholz-Pflegeschaum ultra aktiv heißt der geruchsneutrale, extrem ergiebige Newcomer und kann via Schwamm oder Tuch absolut tropffrei aufgetragen werden. Somit erhalten unbehandelte oder geölte Möbeloberflächen eine offenporige und feuchtigkeitsregulierende Pflege auf der Basis nachwachsender Rohstoffe.
Frei von bioziden Wirkstoffen besteht der Schaum hauptsächlich aus veredelten Naturölen, Wachsen und Wasser. Gemäß DIN EN 71/3 ist der getrocknete An¬strich sicher in der Anwendung bei Kinderspielzeug sowie entsprechend DIN 53160 speichel- und schweißecht. Eine 200 ml-Dose reicht für circa 6 qm pro Auftrag – abhängig von Holzart und -oberfläche.

Im Trend: Akkubetriebene Rasenmäher
Saftige, grüne Rasenflächen im Garten gibt es nur mit entsprechender Pflege. Dazu gehört neben dem Wässern und Düngen vor allem auch das regelmäßige Mähen. Wer dem Vorbild englischer Gartenfans nacheifern möchte, sollte mindestens einmal wöchentlich zum Rasenmäher greifen. Immer häufiger kommen dabei akkubetriebene Geräte zum Einsatz. In kleinen bis mittelgroßen Gärten sind sie eine sinnvolle Alternative zum lauten Benzin-Rasenmäher – sehr zur Freude der Nachbarn. Und auch der lästige Umgang mit Benzin und Schmieröl sowie Abgasemissionen gehören ebenso der Vergangenheit an wie das bei Elektrorasenmähern stets im Weg liegende Kabel. Ein neuer Rasenmäher mit leistungsstarkem 36 Volt Lithium-Ionen-Akku kommt von Ryobi, einem der weltweit führenden Anbieter von Elektrowerkzeugen und Gartengeräten. Je nach Rasenbeschaffenheit können mit dem neuen Modell 150 bis 400 m² mit einer Akkuladung gemäht werden. Die Schnittbreite beträgt 40 cm. Die Schnitthöhe lässt sich schnell und einfach in fünf Stufen einstellen. Der Textil-Grasfangsack fasst bis zu 50 Liter.
Im Unterschied zu benzinbetriebenen Modellen ist das Gerät leichter und die Vibrationen beim Einsatz sind deutlich geringer. Das Bewegen des Mähers auf dem Rasen ist damit viel angenehmer und weniger anstrengend. Zur Aufbewahrung und für den einfachen Transport des Gerätes lassen sich das Griffgestänge und der Grasfangsack platzsparend zusammenklappen. 

Freizeitgestaltung im Garten
Ob Schaukeln, Klettern oder Toben – mit KETTLER bieten sich unzählige und individuelle Möglichkeiten, im Freien aktiv zu sein. Dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern sind mit der Serie BASIC keine Grenzen gesetzt. BASIC verfügt über eine Auswahl verschieden gestalteter Schaukeln – von Einzel- über Zweierschaukeln bis hin zu Kombinationen mit Gondel und Tellerwippe. Die neue KETTLER Schaukel Basic 4 ist ganz einfach um weitere Schaukelelemente wie Gondel und Kleinkindsicherheitssitz erweiterbar und sorgt für viele abwechslungsreiche Stunden voller Spaß und Bewegung. Der eigene Garten lässt sich so einfach in einen Abenteuerspielplatz verwandeln. Durch die innovative Schaukelaufhängung ist keine Schlaufenbildung möglich.

Rasen richtig pflegen
Dort stand ein Blumentopf zu lange herum, hier war das Zelt für die Kinder ein paar Tage lang aufgebaut und weiter hinten sind ein paar Sträucher ausgemacht. Schon zeigen sich im Rasen braune Flecken, stören das Gesamtbild des satten Grüns. Da heißt es, zügig ran an die Sanierung, damit der Rasen bald wieder dicht gewachsen seine grüne Pracht entfalten kann.
WOLF-Garten hat mit dem Schnell-Reparatur-System „2 in 1“ ein ideales Set für die schnelle Reparatur kleiner Schadstellen entwickelt und auf den Markt gebracht. Die „Turbo“-Nachsaat – 200 Gramm Samen - gibt es zusammen mit drei Litern hochwertiger Spezial-Rasenerde für rund zehn Quadratmeter. Die Saatgut-Mischung ist extrem belastbar und dicht.
Die feine Körnung ist ideal für die optimale Ausbringung auf den Schadstellen, da gibt es keine unnötigen Klumpen beim Ausstreuen. Das eingesetzte, fein gemahlene Vulkangestein bietet natürlichen Wasserspeicher. Außerdem schützt die Spezial-Rasenerde das Saatgut vor Vogelfraß. Die „Turbo“-Nachsaat gehört zur WOLF-Garten BioActive-Linie. Das Saatgut enthält eine einzigartige Kombination naturaktiver Pflanzenstärkungsmittel. Sie steigern das Wachstum und die Bildung von Wurzelmasse. Die Widerstandsfähigkeit des Rasens gegenüber Trockenheit, Hitze und Kälte wird gesteigert, die Abwehrkräfte gegenüber Schädlingen und Pilzerkrankungen gestärkt. Darüber hinaus erhöht sich die Vitalität, Belastbarkeit und Rasenqualität. Verantwortlich dafür ist das Bakterium „Pseudomonas Proradix“, das einen „Schutzraum“ um die Pflanzenwurzel bildet, die pflanzeneigenen Abwehrkräfte aktiviert und die Nährstoffaufnahme optimiert – alles für den reparierten Traumrasen.

Die passende Dekoration für den Garten
Ein schöner Garten ist immer Geschmackssache. Während es die einen wild-romantisch mögen, ziehen die anderen ein puristisches und schnörkelloses Ambiente vor. In punkto „Gartenstyling“ aber viele Hobbygärtner etwas gemeinsam: Sobald die dunkle Jahreszeit vorüber ist, werden im Außenbereich umgehend dekorative Highlights gesetzt. Denn schließlich ist eine passende Dekoration das Sahnehäubchen für jedes Gartengrundstück. Zudem lassen immer mehr Menschen bewusst Wohnräume zwischen Innen- und Außenbereich verschmelzen. Besonders beliebt sind Outdoor-Accessoires im „Rost-Design“. Kein Wunder, natürlich schöne Objekte aus Eisen oder im stylisch, rostigem Material-Mix, sind zeitlos und bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Hierfür bietet Scholtissek eine exklusive, aus über 400 verschiedenen Objekten bestehende, Garten-Kollektion. Die künstlerisch und in Handarbeit gefertigten Unikate der Linie „Eisen-Zeiten“, gibt es für jede Gartendimension: Von Großtieren wie Esel, Giraffe, Schafbock oder Pferd, die man mit Buchs oder Efeu beranken lassen kann, sodass nur noch der sehr schön gearbeitete Kopf herausschaut über überlebensgroßen Objekte des Künstlers Manfred Schellhorn, bestehend aus einem Eisen-Korpus und einem individuell gegossenen und bemalten Glaskopf, bis hin zu außergewöhnlicher „Kleinkunst“ wie filigran gestalteten Insekten, Vögeln und Fischen, Blumen und Blättern, Panorama-Glassteckern oder Rankhilfen und Säulen.