Produkte
zentrada.magazin
Märkte & Macher
Trends & Themen
28.06.2011
Schmuck und Uhren: Trendthemen 2011
Wie in der Mode geht’s auch bei Schmuck und Uhren richtig bunt zur Sache. Vor allem Frauen tragen gerne auffällige Modelle. Während bei den Uhrenmodellen die Armbänder die komplette Farbpalette bieten, setzen die Schmuckdesigner vor allem auf prachtvoll und teilweise schon pompös wirkende Teile. Geschwärzte Metalle, aber natürlich auch Silber und Gold geben den Ton an.
Bild fotogr.jpg
Bunt, multifunktional und ganz schön stylisch kommen die Uhrentrends in diesem Jahr daher. Was sich in Modekollektionen zeigt, wird auch bei den Zeitmessern eingesetzt: viele Farben. Von knallig bis zurückhaltend ist alles dabei. Besonders auffallend ist der Trend hin zur alleskönnenden Uhr. Die Zeitmessung vorausgesetzt, erfüllt die Uhr noch sämtliche weiteren Funktionen. Ein Beispiel: die Watchphone aus dem Hause Burg. Von der Uhrfunktion über das Telefonieren bis hin zum SMS-Verschicken ist alles dabei. Angesprochen werden bei den Uhrenkollektionen sämtliche Altersgruppen. Daher sind die Modelle klassisch oder auch mal ausgefallen und schrill.
Ähnlich vespielt geht es beim Thema Schmuck zu. Wie der Bundesverband Schmuck + Uhren mitteilt, sind „fröhliche Farben und verspielte Strukturen“ angesagt. Prächtig wirken große Farbsteine. Eingesetzt werden Trumaline, Peridots, Berylle, Quarze und Smaragde. Pastelltöne, Grün oder auch Pinktöne sind mit dabei. Lange Ketten gehören diese Saison ebenso wieder dazu wie große, so genannte Cocktailringe und schmalere Reifen mit mittelgroßen Steinen. Beim Ohrschmuck sind kleine Pendel gefragt und Modelle mit Perlen, mit Farbsteinen, mit brilliantbesetzten Kugeln und Figuren in Gold und Silber.

„Watchphone“ als Alleskönner
Eine Uhr, die alles kann - die „Watchphone“ von Burg, um deren Vertrieb sich die Boze GmbH aus Kaiserslautern kümmert. Bereits Anfang des Jahres auf der IAW mit dem Product Award ausgezeichnet, lässt die Multifunktionsuhr keine Wünsche offen. Telefonieren, Termine organisieren, SMS-Nachrichten verschicken oder tolle Augenblicke als Foto festhalten – all diese Funktionen vereint die Watchphone in einem Gerät. Platz findet zudem eine gewöhnliche SIM-Karte. Das Handy für’s Handgelenk gibt es in sämtlichen angesagten Farben und richtet sich an alle Altersklassen.

Uhren mit Silikonband – von Shaghafi
Die heißen Sommermonate werden in diesem Jahr knalliger denn je. Die bunten Silikonuhren aus dem Hause Shaghafi sorgen für große farbliche Abwechslung. Grell springen die Zeitmesser für Damen und Herren ins Auge und verteilen sich auf der breiten Farbpalette des Regenbogens. Wer sich für eines dieser trendigen Modelle entscheidet, erwirbt damit eine Uhr für jeden Anlass. Mit einer großen Kollektion an Wechselarmbändern lassen sich die Gehäuse für Business oder Freizeit, Klassik-Konzert oder Strandparty individuell und im Handumdrehen umgestalten.
Die Uhren dieser Kollektion gibt es in zwei Größen. Die kleinere, etwas filigranere Ausgabe spricht nicht nur Damen an, sondern ist auch der ideale Sommerbegleiter für Kinder und Jugendliche. Die Gehäuse gibt es in zwei Formen. Wer seinen Tagesablauf bevorzugt in geordneten Bahnen verfolgen möchte, der entscheidet sich für die klassisch runde Variante. Für alle anderen spricht die eckige Gehäuseform die Sprache des Kontrastes zur altbewährten Beständigkeit. Die Shaghafi-Modelle gibt es auch als wasserfeste Modelle und sind daher absolut sommertauglich. Einen hohen Tragekomfort garantieren die weichen Silikonarmbänder, mit denen sich die coolen Lifestyle-Accessoires bei jeder Witterung angenehm an den Arm schmiegen. Mit dieser Silikon-Kollektion beweist die Shaghafi GmbH einmal mehr, warum sie seit nunmehr 15 Jahren am Markt erfolgreich ist: Hochwertigkeit und Exklusivität sind Markenzeichen und Unternehmensziel gleichermaßen und lassen sich in jeder der fast 6.000 Damen-, Kinder- und Herrenuhren des gesamten Uhrensortiments wiederfinden. 

Chrono-Lookuhren: „Ein Muss im Sortiment“.
„Damenstrassuhren Metall und Lederuhren“, so Thorsten Pätschorsten Pätsch vom Uhrengroßhandel Pätsch, sind in diesem Jahr groß im Rennen. Damit wiederholt sich der Trend vom Vorjahr. „Sehr gute Erfahrungen haben wir mit Chrono-Lookuhren gemacht – das ist einfach ein Muss im Sortiment“, so Pätsch. Gerade jetzt im Sommer ist die Nachfrage zudem im Bereich der Sportuhren groß. Damenstrassuhren schmücken das Handgelenk der Frau. Dabei gilt: es darf auch gerne etwas größer sein. Auffällige Modelle, wieauch beim Armschmuck, gehören dazu. Damenmetalluhren sind mal zurückhalten, mal auch ganz schön groß und extravagant. „Ein Top-Artikel ist auch das Modell im Bahnhofsuhren-Look“, erzählt Pätsch, für den auch bunte Damenuhren ein Renner sind und bleiben. Pätsch: „Sie sind ein Muss im Sortiment“.

Funkelnder Schmuck
Vorbei die Zeiten, in denen es modisch nur den einen Trend gab. So wird sich auch der Sommer 2011 keinesfalls eintönig zeigen, denn jede Frau kann ihre Lieblingsmode auf ihre eigene Art und Weise interpretieren. Ob Romantik, Military, Safari oder Jeans - alles geht und nichts ist unmöglich, auch bei der Kombination unterschiedlicher Stile. Dabei werden die angesagten knalligen Trendfarben – Orange, Fuchsia, Gelb, Türkis oder Blau - gerne geometrisch oder in opulenten Blumen- und Animalprints in Szene gesetzt. Wem das zu bunt wird, der trägt nur eine Knallfarbe zu Basics in gedeckten Farben oder greift zur Alternative Weiß, die in diesem Sommer - von strahlend bis Ecru - ebenfalls den Ton angibt.
Um dem Outfit die persönliche Note zu verleihen, darf es in dieser Sommersaison an Dekolleté, Ohren und Fingern richtig schön funklen. Für seine spritzige Sommerkollektion "Splash“ beispielsweise hat sich Pierre Lang von der faszinierenden Welt unter Wasser inspirieren lassen und präsentiert unter anderem eine mondäne Meeresschildkröte, die sowohl als Anhänger an der langen Kette getragen werden kann oder als Brosche den Blick des Gegenübers fesselt. Ihr "Panzer" aus afrikanischem Grenadill-Holz aus nachhaltigem Anbau verwandelt jeden Anhänger in ein Unikat, zu dem es auch einen passenden Ring gibt.
Für alle Modemutigen ist ein Minimum von drei kräftigen Farben ein Muss in der kommenden Saison. Mit dem extravaganten "Tukan"-Ring lässt sich das einfach umsetzen: Der farbenprächtige, exotische Vogel mit dem charakteristischen Aussehen ist mit funkelnden Kristallsteinen und Email in Schwarz, Gelb, Orange sowie schimmerndem Blau verziert und schmückt - ganz trendig - gleich zwei Finger einer Hand. Der Großteil der Schmuckstücke ist sowohl rhodiniert als auch vergoldet erhältlich. Zudem sind alle Schmuckstücke zu 100 Prozent nickelallergenfrei. 

Ketten und Armbänder aus Naturstein
Neue Maßstäbe im Schmuckbereich setzt die soeben vorgestellte EHAWA-Kollektion. „Die Designer der Firma EHAWA entwarfen eine Vielzahl hochwertiger Natursteinketten und –armbänder mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis, die nun auf dem Markt eingeführt werden“, so die Mitteilung des Unternehmens.
Die Belo-Serie besticht durch eine breite Auswahl trendiger und attraktiver Designs von klassisch bis modern. Diverse gängige Natursteine, wie Achate, Jade, Lapislazuli, Granat, Lava etc. wurden durch modische Accessoires ergänzt. Sämtliche Halsketten sind mit einem hochwertigen und kraftvollen Magnetverschluss ausgestattet.
Zu den meisten Halsketten werden passende Armketten angeboten. Hierdurch wird der Verkauf als Schmuckset ermöglicht. Mit der Atlanta-Serie wurde eine Auswahl äußerst preisgünstiger Natursteinketten entworfen. Verschiedene gängige Natursteine wurden mit Perlmuttsteinen und modischen Accessoires kombiniert. Auch diese Serie ist mit Magnetverschlüssen ausgestattet. Beide Schmucksereien werden exklusiv von der Firma EHAWA in Leopoldshöhe vertrieben.

Glamourös und verspielt
Bienenfreunde und modebewusste Frauen gleichermaßen begeistern wird die originelle Schmucklinie von Pierre Lang, mit der man sich das Leben so richtig schön versüßen kann. Das freche Bienchen ist nicht nur trendy, sondern sorgt auch noch für eine Extraportion Spaß.
Funkelnde Kristalle so weit das Auge reicht, verspricht diese glanzvolle Schmucklinie von Pierre Lang. Die facettierten, kegelförmigen Kristallsteine brechen das Licht durch ihr unkonventionelles, mosaikartiges Arrangement in alle Richtungen und sorgen so für einen unendlichen, dynamischen Funkeleffekt. Das It-Piece für Party-Outfits oder andere glamouröse Momente!
Glänzendes Edelmetall, grafisch-puristisches Design und auffällige Eye-Catcher in Form von großen, funkelnden Steinen. Die im ungewöhnlichen „Cushion-Cut“ geschliffenen Zirkonia verkörpern einen Stil, dessen klassisches Flair zeitlose Eleganz ausstrahlt. Facettenreiche Begleiter, die jeden Anlass in ein Event verwandeln.
Besetzt mit unzähligen Kristallsteinen, so schön wie der funkelnde Sternenhimmel, ist das attraktive Set im Matt-Look ein zauberhafter Hingucker. Die Schmuckstücke im eleganten Polka-Dot-Design sind vielseitig kombinierbar und punkten zum Kostüm genauso wie zum lässigen Jeans-Look.