DE-Welcome-764

Gewinnen Sie im Großhandelseinkauf als Mitglied im zentrada.network.

Die Leistungen und Services sind exklusiv für Wiederverkäufer mit einer kostenfreien Mitgliedschaft im zentrada.network nutzbar.

Weiter zu mehr Info und kostenfreier Mitgliedschaft ...

Weiter zur Lieferantenübersicht ...

Weiter zum Login ...

 
Produkte
zentrada.magazin
Märkte & Macher
Trends & Themen
01.07.2006
Krüger Import, Claudia Jäckel, Einkäuferin, Ratingen
Über Zentrada haben wir neue und sehr nachhaltige Kundenbeziehungen aufgebaut und zahlreiche neue Kunden aus Deutschland und der Schweiz gewonnen.
Claudia Jäckel, Krüger Import GmbH, Ratingen
Bild FrauJaeckelgross.jpg

Internet hat die größten Zuwachsraten


Mein Mann und ich übernahmen im Frühjahr 2003 die Krüger Import GmbH durch einen Management-Buy-Out. Bereits vorher arbeiteten wir dort viele Jahre als Angestellte. Wir erlebten, was es bedeutet, wenn das Internet nicht als Vertriebskanal genutzt wird: Die damalige Firma Krüger (noch Krüger GmbH Leder und Preise im Trend) stand damals kurz vorm Scheitern. Nach der Übernahme eröffneten wir sofort einen Online-Shop und registrierten uns auf Zentrada.de. Während der Umsatz über klassische Vertriebswege um 20 Prozent nachgelassen hat, brachte der Internethandel 25 Prozent Zuwachs. Und die Tendenz ist weiterhin deutlich ansteigend. Krüger Import ist ein mittelständischer Importeur und hat exzellente Handelsbeziehungen zu Herstellern und Exporteuren im asiatischen Raum. Importiert werden Lederwaren, Reise-, Freizeit- und Sport- sowie Werbeartikel. Durch langjährig gewachsene Zusammenarbeit mit Handelspartnern können wir in unserer Branche alle Herausforderungen annehmen und innerhalb kürzester Zeit aktuelle Nachfrage bedienen. In der Vergangenheit setzten wir einen breiten Marketing- und Vertriebsmix ein, um unsere Kundenbasis auszubauen. Aber: Kataloge und Mailings sind mit hohen Kosten verbunden. Deshalb wird unsere Internetstrategie weiter ausgebaut. Man kann jeden Tag erleben, wie erfolgreich der Handel im weltweiten Web funktioniert und wie hoch die Zuwachsraten sind. Ich gehe davon aus, dass wir im nächsten Jahr bereits 25 bis 30 Prozent unseres Gesamtumsatzes über das Internet generieren werden. Dabei setzen wir auch weiterhin auf langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden, die wir u.a. über Zentrada gewinnen.